skip to Main Content
logo_waterkiosk

waterkiosk foundation

Dank der DRINK & DONATE Spenden baut die waterkiosk foundation in Tansania solarbetriebene Wasseraufbereitungsanlagen, um dadurch den Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser nachhaltig zu ermöglichen.

  • SoWaDis (Solar Water Disinfection) ist eine solarthermische Wasseraufbereitungsanlage, welche Wasser mit Sonnenenergie abkocht.
  • Die waterkiosk foundation entsprang aus der Hochschule für Technik Rapperswil, welche die solarbetriebenen SoWaDis-Wasseraufbereitungsanalgen über mehrere Jahre entwickelt und in verschiedenen Entwicklungsländern eingesetzt hat.
  • Einzig mithilfe der Sonnenenergie können die SoWaDis-Anlagen das bakteriell kontaminierte Wasser aus Flüssen, Bächen und Seen als auch aus bestehenden Wasseranlagen wieder zu Trinkwasser aufbereiten.
  • Die Anlagen eignen sich v.a. für den Einsatz an Schulen, Spitälern oder auch als Community-Service.
  • Ein einzelnes Standard-System liefert bis zu 500 Liter Trinkwasser pro Tag und gibt damit für rund 300 Personen über viele Jahre sicheres Trinkwasser. Das System zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es sehr wartungsarm ist, ohne Filter und ohne elektrische Bauteile funktioniert und auch von Laien betrieben werden kann.
  • Die waterkiosk foundation wurde mitunter von den Entwicklern der Anlage aus Rapperswil gegründet, um mehr Menschen mit dringendstem Bedarf nach sicherem Trinkwasser zu erreichen.
  • Seit Anfang 2010 wird auch ein College in Tansania mit 1’000 Studenten mit dem SoWaDis-System versorgt. Am College werden nun lokale Installationsteams geschult, um die Anlagen im Feld zu installieren und zu warten. Betrieben werden die Anlagen von lokalen Micro-Entrepreneurs.

Überblick Projekte 2014: Waterkiosk 2014
Überblick Projekte 2012/2013: Waterkiosk 2012/2013

Weitere Informationen zu den Wasserprojekten: www.waterkiosk.org

Back To Top