Act now

Ausbildung lokaler Handwerker in Tansania 2012/2013 mit Skat Foundation

Die Trinkwasserversorgung der ländlichen Bevölkerung in Tansania ist unzureichend. Häufig liefern die installierten Systeme wie Handpumpen oder kleine Versorgungsnetze nur unregelmässig oder zu wenig Wasser. In den meisten Fällen aber existieren diese Versorgungen im ländlichen Raum überhaupt nicht, so dass die Menschen einzig Flüsse und offene Wasserstellen als Wasserquellen zur Verfügung haben. Auch im Projektgebiet Makambako im südlichen Teil Tansanias (siehe rotmarkiertes Gebiet auf Kartenausschnitt) haben nur wenige Menschen im ländlichen Raum Zugang zu sauberem Wasser. Häufig müssen Kinder und Frauen über Kilometer laufen, um schliesslich aus ungeschützten Quellen Wasser zu holen.

Das Ziel des von DRINK & DONATE unterstützten Projektes ist es, die lokalen Kapazitäten von Handwerkern und Klein(st)-Unternehmern zu stärken, um den Menschen vor Ort bessere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Dazu werden zwei Hauptaktivitäten umgesetzt:

  • Ausbildung von lokalen Handwerkern
  • Stärkung der Nachfrage durch Informationsveranstaltungen und Lobbyaktivität mit wichtigen Akteuren (lokale Regierungsvertreter, NGOs, etc.)

Die Handwerker werden so befähigt, ihre Produkte (Pumpen) und Dienstleistungen (Brunnenbau, Unterhalt von Pumpen) auf dem lokalen Markt anzubieten. Das Projekt finanziert keine Infrastruktur direkt – stattdessen werden lokale Akteure gestärkt und das Umfeld verbessert. Ein wichtiger Vorteil dieses Ansatzes liegt darin, dass die Brunnen und Pumpen Familien gehören. Damit ist klar, wer für Unterhalt und Wartung zuständig ist.

 

Resultate

Es wurden 19 Handwerker ausgebildet (Bau von Pumpen und Bohren von Grundwasserbrunnen). Während des Trainings wurde ein Brunnen gebaut, der als Vorzeigeobjekt an strategischer Lage auch als Demonstrations-Objekt funktioniert. Zusammen mit der Durchfürung von Informationsanlässen führte dies zu einer Nachfrage von Privathaushalten. Die ausgebildeten Handwerker konnten in den 6 Monaten nach ihrer Ausbildung 138 Bohrlöcher bauen und diese mit Pumpen ausstatten. Da das Wasser jeweils mit den Nachbarn geteilt wird, kamen so 2070 Menschen neu zu Zugang zu Trinkwasser. Die Nähe zur Trinkwasserquelle führt auch dazu, dass die Leute mehr Wasser zur Verfügung haben, was wiederum die Hygieneverhältnisse verbessert.

Fakten/Fazit

Handwerker ausgebildet
Bohrlöcher (mit Pumpen) gebaut
Personen langfristig mit sauberem Wasser versorgt
Schweizer Franken Projektbeitrag von DRINK & DONATE

Mehr Informationen und Impressionen finden Sie hier in einer ausführlicheren Dokumentation von Skat:

SoWaDis Wasseraufbereitung 2018 in Tansania mit Waterkiosk Foundation

Die eingesetzte SoWaDis-Technologie wurde ursprünglich an der Hochschule für Technik in…

Mehr

Abschlussbericht 2018 in Ngorika Tansania von Waterkiosk Foundation

Durch das Projekt wird auch der Rodung des spärlichen Baumbestandes…

Mehr

DRINK & DONATE und Waterkiosk Foundation Tansania 2012/2013

Der ungenügende Zugang zu sicherem Trinkwasser…

Mehr

Verbesserung Trinkwasserversorgung in Tansania 2015/2016 mit Skat Foundation

Die Trinkwasserversorgung der ländlichen Bevölkerung in Tansania ist…

Mehr

Trinkwasserprojekt in Tansania 2016/2017 mit Skat Foundation

Seit 2012 unterstützt die Skat Foundation die Southern…

Mehr

Ausbildung lokaler Handwerker in Tansania 2012/2013 mit Skat Foundation

Die Trinkwasserversorgung der ländlichen Bevölkerung in Tansania ist…

Mehr

Zugang zu Trinkwasser in Sambia mit Skat Foundation 2018/2019

Das Projekt stellt die Hilfe zur Selbsthilfe ins Zentrum…

Mehr