Mach mit!

Nachhaltiger Zugang zu sauberem Trinkwasser in Tansania 2021/2022

Der Projektpartner der Skat Foundation in Tansania, SHIPO (Southern Highland Participatory Organization), führte im Mai die Ausbildungskurse für die Handwerker in modularer Form durch. So können die Teilnehmer die Themen auswählen, welche für sie relevant sind. Die Gruppe der Pumpenbauer bestand aus Handwerkern, welche schon schweissen können, und gemeinsam wurden zwei Modelle einer Handpumpe hergestellt, welche sich nicht nur komplett vor Ort herstellen, sondern auch einfach reparieren lässt. Das ist wichtig, um nicht von importierten Pumpen oder Ersatzteilen abhängig zu sein, was sich im aktuellen Kontext als besonders wichtig herausgestellt hat (viele internationale Lieferketten sind während der Pandemie unterbrochen worden).

Die Gruppe der Brunnenbauer wurde darin ausgebildet, sowohl Brunnen als auch Bohrlöcher mit manuellen Techniken zu Bauen. Im Rahmen der Trainings wurde jeweils ein Brunnen und ein Bohrloch gebaut und mit einer Handpumpe ausgerüstet. Dabei wird viel Wert gelegt auf einen qualitativ hochstehenden Brunnendeckel, damit kein Oberflächenwasser ins Grundwasser eindringen und dieses verschmutzen kann. Auch in diesem Trainings-Modul stehen die praktischen Aspekte im Vordergrund, aber auch theoretische Grundkenntnisse werden vermittelt.

Im Anschluss an die Ausbildung lag es dann an den ausgebildeten Handwerkern, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Als Teil von Teams, welche schon mehrjährige Erfahrung haben, installierten diese Brunnen, Bohrlöcher und Pumpen. Der Ort und die wichtigsten Daten jeder Installation wurden mittels einer Smartphone-App registriert – im Jahr 2021 wurden so 190 Installationen erfasst. Ein Monitoring-Team von SHIPO überprüfte dann diese Installationen sowie deren Funktionalität und die Qualität des Wassers.

Im November 2021, nachdem die Installationen überprüft worden sind, kam es dann zum feierlichen Akt: den ausgebildeten Handwerkern wurde vom staatlichen Wasser-Institut ein Zertifikat überreicht, welches gleichzeitig eine Lizenz ist für das Bauen von Brunnen und Bohrlöchern. Dies ist eine Grundvoraussetzung, damit sich diese Handwerker im Markt etablieren können und viele von ihnen sind auf gutem Weg dazu.

Resultate: Mehr als 1’834 Menschen haben langfristigen Zugang zu sauberem Trinkwasser in unmittelbarer Haushaltsumgebung erhalten. Zusätzlich haben 2’365 Menschen Zugang zu Trinkwasser an Orten wie Schulen oder Gesundheitsposten erhalten. Insgesamt kamen so dank der Spende von DRINK&DONATE im Jahr 2021 mindestens 4’199 Menschen neu zu langfristigem Zugang zu Trinkwasser.

Mehr Informationen zum Projekt, siehe PDF unten

Fakten

Zugang zu sauberem
Trinkwasser für:

Handwerker ausgebildet
Brunnen/Bohrlöcher (mit Pumpen) durch ausgebildete Handwerker installiert
Personen haben neu langfristigen Zugang zu Trinkwasser in Haushaltsnähe erhalten
Schüler*innen kamen neu zu Zugang zu sauberem Trinkwasser in ihrem Internat
Personen kamen zu Zugang zu Trinkwasser bei einer Kirche, Moschee oder einem Gesundheitsposten
Personen haben insgesamt langfristigen Zugang zu Trinkwasser erhalten
Euro Projektbeitrag von DRINK & DONATE

Mehr Informationen und Impressionen finden Sie hier in einer ausführlicheren Dokumentation von Skat:

Nim’Dora, Benin 2021: Nachhaltige Verbesserung der Wasser- und Sanitärversorgung

Das Projekt Nim’Dora (in der lokalen Sprache Bariba «gutes Wasser») unterstützt alle sechs Gemeinden des …

Mehr

QualiEau, Benin 2020: Bessere Lebensbedingungen durch sauberes Wasser

QualiEau, Benin: Bessere Lebensbedingungen durch sauberes Wasser, funktionierende Latrinen und hygienisches Verhalten…

Mehr

Projekt SOUTH AFRICA WINS mit Viva con Agua 2021/2022

Sauberes Trinkwasser, bunt gestaltete Toiletten und kreative Hygiene- workshops machen die Schulen in der Provinz Eastern Cape…

Mehr

Mali: Sauberes Wasser mit Helvetas und DRINK & DONATE 2020

Das Projekt kommt vor allem Frauen und Kindern zugute, deren Gesundheit am meisten durch verunreinigtes…

Mehr

Äthiopien: Projekt AIRWASH mit Helvetas 2020

Das Projekt AIRWASH hat zur Verbesserung der Lebensbedingungen von benachteiligten Menschen im Bezirk South Mecha – besonders…

Mehr

Nachhaltiger Zugang zu sauberem Trinkwasser in Tansania 2021/2022

Der Projektpartner der Skat Foundation in Tansania, SHIPO (Southern Highland Participatory Organization), führte im Mai …

Mehr

Sauberes Trinkwasser in Tansania 2019/2020 mit Skat Foundation

Der Projektpartner der Skat Foundation in Tansania, SHIPO (Southern Highland Participatory Organization), bildet schon seit…

Mehr

Sauberes Trinkwasser für Sambia 2020/2021

Der Projektpartner der Skat Foundation in Sambia, die Jacana Foundation, führte an zwei verschiedenen…

Mehr

DRINK & DONATE für sauberes Trinkwasser in Nepal 2021

DRINK & DONATE hat mit seinem grosszügigen Beitrag über CHF 111’030.- im Jahr 2021 die neuen Wasserversorgungen in…

Mehr

Mali: Sauberes Wasser mit Helvetas und DRINK & DONATE 2021

Das Projekt kommt vor allem Frauen und Kindern zugute, deren Gesundheit am meisten durch verunreinigtes…

Mehr