Act now

Trinkwasser für Familien in Nicaragua mit Skat Foundation 2018/2019

Nicaragua ist eines der ärmsten Ländern Lateinamerikas. Auf der Rangliste des Human Development Index liegt das Land auf Rang 124 von 190. Die Kluft zwischen arm und reich ist sehr gross, ebenso zwischen städtischen und ländlichen Gebieten. Das Projektgebiet liegt an der nördlichen Atlantikküste, der ärmsten Region des Landes, welche schlecht erschlossen ist und wo der Anteil von Leuten mit Zugang zu Trinkwasser besonders tief ist. In diesem feuchten, heissen Gebiet leben die Leute in weit verstreuten, kleinen Siedlungen oder einzelnen Haushaltungen. Damit ist es technisch und finanziell nicht möglich, diese an ein zentrales Versorgungsnetz anzuschliessen.

 

 

 

 

Das Projekt wendet einen dezentralen Ansatz an, der vor allem das lokale Gewerbe und die Eigeninitiative der lokalen Familien fördert. Hilfe zur Selbsthilfe steht im Vordergrund, und anstelle von Subventionen werden marktbasierte Ansätze gestärkt wie zum Beispiel die Wasser-Mikrokredite, welche sich einer regen Nachfrage erfreuen.

Das Projekt besteht im Wesentlichen aus vier Komponenten: 1. Aufbau von lokalen Wertschöpfungsketten für Produkte und Dienstleistungen im Wasserbereich, 2. Lokales Gewerbe stärken, 3. Demonstrations-Objekte (Wasser, Abwasser, Hygiene), 4. Mikrokredite für Produkte im Wasserbereich. Zusätzlich geht es darum, lokale Akteure im Wasser- und Abwasserbereich besser miteinander zu vernetzen und die lokalen Behörden einzubinden. Die Aktivitäten konnten, trotz Verzögerungen durch das politisch und institutionell instabile Umfeld, vollumfänglich umgesetzt werden und die gesteckten Ziele weitgehend erreicht werden.

 

Projekthighlights

  • Mehr als 1’000 Leute haben das Demonstrationszentrum besucht und konnten sich in vor Ort über die Vor- und Nachteile sowie Kosten der gezeigten Technologien informieren.
  • Mikrokredit: Eine lokale Sparkasse (Caja Rural Mano a Mano) konnte dafür gewonnen werden, Mikrokredite für Wasserprodukte zu vergeben. Bisher wurden 78 solche Kleinkredite vergeben, die meisten davon für den Kauf eines Wasserfilters (Rückzahlquote bisher: 100%).
  • Lokale Allianz: Trotz des abgelegenen Ortes ist es gelungen, wichtige Akteure aus dem Privatsektor, der Zivilgesellschaft und von staatlichen Stellen in einer Wasserallianz zusammenzubringen (Alianza por el Agua Waslala).
  • Mehr als 100 Leute, z.B. Mitglieder der lokalen Wasserkomitees, aus 25 verschiedenen Dörfern wurden in relevanten Themen im Wasser- und Hygienebereich ausgebildet.
  • Durch die Ausbildungen, die Informationsanlässe, die Demonstrationsobjekte und die Kampagnen via Massenmedien (u.a. via Megaphon) wurden ca. 14’600 Leute erreicht.
  • Die Installation von Wasseraufbereitungsanlagen, Wasserfilter und Regenwassertanks ermöglichte bisher 2’290 Personen den Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Mehr Informationen zum Projekt, siehe PDF unten

Fakten

Leute wurden in Wasser- und Hygiene-Themen ausgebildet
Familien haben bisher einen Wasserfilter gekauft
Leute mit Informations- und Hygiene-Kampagnen erreicht
verschiedene Technologien als Demonstrationsobjekte installiert
Besucher haben im Demo- Zentrum neue Wassertechnologien kennen- gelernt
Personen haben neu Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten
US Dollar Projektbeitrag von DRINK & DONATE

Mehr Informationen und Impressionen finden Sie hier in einer ausführlicheren Dokumentation von Skat:

Integriertes Wasserressourcen Management in Nepal mit Helvetas 2016

In den Hügelgebieten herrscht während mehr als…

Mehr

Sauberes Trinkwasser in Äthiopien mit Helvetas 2018

Das vorliegende Projekt wird in den ländlichen Gebieten des Distrikts South Mecha durchgeführt, wo…

Mehr

DRINK & DONATE für sauberes Trinkwasser in Bangladesh 2018

Bangladesch gehört weltweit zu den am stärksten von Naturkatastrophen betroffenen…

Mehr

Äthiopien: Projekt AIRWASH mit Helvetas 2019

Die Versorgung mit sauberem Wasser, die sanitären Einrichtungen und die Hygiene haben sich in den letzten Jahren in Äthiopien zwar…

Mehr

Projekt WASH-Miandrivazo Madagaskar 2019 Helvetas

Das Projekt unterstützt sechs Gemeinden auf dem Weg zu einem nachhaltigen Zugang zu saube- rem Trinkwasser und zu sanitären…

Mehr

Mali: Sauberes Wasser mit Helvetas und DRINK & DONATE 2019

Das Projekt kommt vor allem Frauen und Kindern zugute, deren Gesundheit am meisten durch verunreinigtes…

Mehr

DRINK & DONATE für sauberes Trinkwasser in Nepal 2019

DRINK & DONATE hat Helvetas in den Jahren 2012 – 2019 Trinkwasserspenden von CHF 518’949.- überwiesen. Damit…

Mehr

Zugang zu Trinkwasser in Sambia mit Skat Foundation 2018/2019

Das Projekt stellt die Hilfe zur Selbsthilfe ins Zentrum…

Mehr